Bei der Gestaltung Ihrer Perücke werden Sie von unserem Team beraten.

Alle Formalitäten mit Ihrer Krankenkasse erledigen wir für Sie.

WARUM KÖNNEN BEI EINER CHEMOTHERAPIE DIE HAARE AUSFALLEN ?

Krebszellen haben die Eigenschaft, sich von Natur aus sehr häufig zu teilen. Und genau diese Tatsache macht sich die Chemotherapie zu Eigen, indem sie mit ihren Medikamenten diesen Teilungsmechanismus hemmt. So knnen sich die Krebszellen nicht mehr vermehren. Auch Haarzellen teilen sich häufig, damit das Haar wächst und so können bei dem Prozess der Chemotherapie leider auch diese Zellen beschädigt werden. Ist dies der Fall, kommt es zum Haarverlust. Erst ein bis zwei Monate nach Abschluss der Behandlung spüren die Patienten gewöhnlich neuen Haarwuchs.

 

Farbskala für Perücken